10.02.2021 in Allgemein

Einladung zur Diskussion „rot pur“ mit Sebastian Hartmann MdB und Nadine Heselhaus

 

Am 20. Februar 2021 um 15 Uhr per Videokonferenz

Unter dem Motto „rot pur“ wollen wir über die großen gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft diskutieren. Was ist das sozialdemokratische Bild einer künftigen Gesellschaft?

Für die SPD-Bundestagskandidatin Nadine Heselhaus steht fest: „Die Förderung von Familien, Kindern und Jugendlichen muss im Mittelpunkt sozialdemokratischen Handelns stehen. Nur so kann es gelingen, dass alle vom gesellschaftlichen Fortschritt profitieren und niemand abgehängt wird. Dazu ist es auf der anderen Seite genauso wichtig, Steuerschlupflöcher zu stopfen und dafür zu sorgen, dass Vermögende ihren Beitrag für die Gesellschaft leisten“

Als Diskussionspartner haben wir den SPD-Landesvorsitzenden Sebastian Hartmann MdB eingeladen. In seinem Buch „Kursbuch rot“ hat er auf viele zentrale Fragen und Herausforderungen Antworten gegeben und entwickelt ein Bild einer sozialdemokratischen Gesellschaft der nächsten Jahre.

Zur Diskussion lädt die SPD im Kreis Borken alle Interessierten herzlich ein.

Nach erfolgter Anmeldung über folgenden link versenden wir die Zugangsdaten zur Videokonferenz:

https://borken.spd-infoportal.de/rotpur

31.01.2021 in Wahlen

Nadine Heselhaus mit 87,8% gewählt

 

Unter strikter Einhaltung eines ausgefeilten Hygienekonzepts haben am gestrigen Samstag (30.01.2021) die Delegierten des SPD-Unterbezirkes Borken im Borkener Vennehof, mit Nadine Heselhaus, Ihre Kandidatin für die Bundestagswahl im September 2021 aufgestellt.

SPD-Unterbezirksvorsitzender Marc Jaziorski, der die Versammlung leitete, gratuliert: „Mit Nadine Heselhaus können wir ein klares Signal für die Zukunft der SPD geben.“ Ein weiterer Kandidat meldete sich nicht. Somit tritt bei den Bundestagswahlen im September Heselhaus für die SPD im hiesigen Wahlkreis Borken 126 – Borken II an, zu dem die Gemeinden und Städte Bocholt, Borken, Gescher, Heiden, Isselburg, Raesfeld, Reken, Rhede, Stadtlohn, Südlohn, Velen und Vreden gehören. Mehr https://www.spd-kreis-borken.de/

30.11.2020 in MdB und MdL

Ursula Schulte bietet Bürgertelefonsprechstunde an

 

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte bietet am Mittwoch, den 9. Dezember von 14.30 - 16.00 Uhr eine Telefonsprechstunde aus ihrem Bundestagsbüro in Berlin an.

Bürgerinnen und Bürger können sich mit ihren Fragen, Anregungen oder Sorgen zur derzeitigen politischen Lage mit der Abgeordneten unterhalten.

Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort bis zum 9. Dezember um 12.00 Uhr unter folgender Nummer 02871-2747948 möglich.
Die Abgeordnete ruft dann zum vereinbarten Termin innerhalb der Telefonsprechstunde zurück.

11.09.2020 in Allgemein

Neue Rettungswache brennt lichterloh!

 

In der vergangenen Sitzung der SPD-Fraktion war das Thema "Rettungswache" natürlich auch auf der Tagesordnung. Entsetzt nahmen die Fraktionsmitglieder die Entwicklung rund um dieses Projekt zur Kenntnis. 2,4 Mio. € für den Kauf einer Halle und 8,4 Mio. € - als erste Kostenschätzung - für deren Umbau. Zusätzliche Kostentreiber sind dabei noch nicht berücksichtigt. Man war sich schnell einig, so kann es nicht weitergehen.
Die SPD fordert, diese Planung sofort aufzugeben. Stattdessen muss das Projekt "Rettungswache" komplett neu und von Beginn an mit einem ausgesprochenen Planungsexperten für solche Objekte angegangen werden. Jetzt ist Schadensbegrenzung erforderlich und weitere Zeitverzögerungen sind unbedingt zu vermieden.

Die SPD zeigt durchaus Verständnis dafür, dass mal ein einzelnes Projekt aus dem Rahmen fällt. Im Resümee stellte sie aber feststellen, dass die aktuelle schwarz-grün geführte Ratsmehrheit kein einziges der großen städtischen Projekte im Griff hatte bzw. hat. Die Pankratiusschule, der Theater- und Konzertsaal, die Innenstadtentwicklung und die Rettungswache sind nur die auffälligsten Beispiele für dieses Desaster.

"Jetzt hat es der Wähler in der Hand, einen geeigneten Bürgermeister zu wählen, vor allem aber die Ratsmehrheiten zu verändern." sagte der Vorsitzende Marc Jaziorski.

04.09.2020 in Allgemein

Klaus am Grill

 

KAG ist nicht nur ein heißes Thema im Wahlkampf. Unter dem Motto „KaG“ steht am Samstag der Bürgermeisterkandidat der SPD  „Klaus am Grill“.  Ab 15 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger zum SPD-Café an der Hauskampstraße eingeladen, um mit Klaus Schonnebeck über seine Schwerpunkte zukünftiger Kommunalpolitik ins Gespräch zu kommen. Zudem werden SPD-Wahlkreiskandidaten vor Ort sein. Wichtig ist den SPD-Vertretern,  Anregungen und Vorschläge aus der Bürgerschaft ein Gehör zu verschaffen. Es gilt, Bürgermeinung sehr viel stärker, als dieses die Mehrheitsfraktion in der Vergangenheit getan hat, bei Entscheidungen für Gescher mit einzubeziehen und zu berücksichtigen. Unter dem Motto “Ihre Meinung ist uns wichtig“ besteht die Möglichkeit, Ideen und  Meinungen einzubringen. Neben  dem Austausch in lockerer Runde gibt es eine gute Wurst vom Grill.

03.09.2020 in Allgemein

Stippvisite bei Ministerin Franziska Giffey

 

Heute trafen sich Klaus Schonnebeck, Günter Döker vom Verein "GroßeFreiheit", Familienministerin, Franziska Giffey und unsere Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte am Rande einer #Klausurtagung der SPD in Berlin. Günter Döker stellte der Ministerin die Arbeit des Vereins vor und man diskutierte über die Vorteile solch #Präventiver #Arbeit. Frau Giffey nahm sich eine halbe Stunde Zeit für das Gespräch. Eine beeindruckende Frau! Der Weg nach Berlin hat sich auf jeden Fall gelohnt, meint Bürgermeisterkandidat Klaus Schonnebeck.

Aktuelle Artikel

Aktuelles aus NRW

Nach seinem Auftakt in Krefeld war Thomas Kutschaty in Duisburg unterwegs, um mit den Menschen vor Ort zu sprechen und um zu einem gemeinsamen Gespräch einzuladen. Die Menschen, die er in der ehemaligen Eisenbahnsiedlung und Gartenstadt in Wedau traf, hatten ihm eine Menge zu sagen. Mit vor Ort waren Sarah Philipp und Bärbel Bas, die

Ulla Schulte, MdB Kreis Borken

SPD-Landwirtschaftspolitikerinnen aus Bund und Europa treffen auf Vertreterinnen und Vertreter aus der landwirtschaftlichen Praxis

Wie können politische und gesellschaftliche Anforderungen an die Landwirtschaft mit den Interessen der Landwirtinnen und Landwirte in Einklang gebracht werden? Das war die Kernfrage einer digitalen Diskussionsveranstaltung, zu der die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte eingeladen hatte. Schulte verwies darauf, dass zwar zunehmend nachhaltige Lebensmittel nachgefragt würden, zu viele Verbraucher jedoch nicht willens seien, dafür einen angemessenen Preis zu zahlen. "Landwirte müssen von ihrer Arbeit leben können, doch ihre Produkte werden teilweise verramscht."

Neuigkeiten

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

Ein Service von websozis.info

Mitgliederbereich

Zum Login