SPD lädt zum Gedanken- und Ideenaustausch ein.

Veröffentlicht am 27.06.2020 in Allgemein

Die SPD lädt heute, am Samstag (27.06.2020) von 11:00 bis ca. 14:00 Uhr zu einem Workshop in der Grünen Mitte und unter freiem Himmel an. Dazu ist für Samstag natürlich bestes Wetter angekündigt. Eine nachhaltige Dorfentwicklung steht für Hochmoor mit ganz oben auf der Liste der Themen, die umgesetzt werden müssen. Und ganz zu Beginn der Überlegungen sollen alle Hochmooraner mit eingebunden werden. Wer interessiert ist, und sich beteiligen möchte, kann einfach auf die Fläche am Torfstechers kommen. „Wir bieten eine ganz unkomplizierte Beteiligung an.“ sagte Marc Jaziorski. „Jeder kann jederzeit mit einsteigen – Hochmooraner unter sich.“. Erfahrene und zugezogene Hochmooraner sind gleichermaßen zum Auszutauschen der Ideen eingeladen. „Wir wollen ganz konkrete Themen angehen.“ bestätigte Christian Schultewolter. Aber auch die Art, wie wir gemeinsam zu einem Dorfentwicklungskonzept kommen, möchten wir zur Diskussion stellen. Mit diesem Dorfentwicklungskonzept, dass die SPD fordert, soll die Zukunft von Hochmoor aktiv gestaltet werden. „Dann können Fördermittel zur Dorfentwicklung beantragt werden, Projekte vereinbart und auch große Ideen umgesetzt werden.“ erklärte Klaus Schonnebeck.

Dass die Dorfentwicklung in Hochmoor neuen Schwung bekommen muss, ist seit Beginn des Jahres klar. Nachdem die SPD angekündigt hat, hier anzusetzen, haben auch andere Parteien die Zeichen der Zeit erkannt. Derzeit liegen dem Bezirksausschuss zwei Anträge zur Dorfentwicklung vor, einer davon von der SPD. Am nächsten Dienstag steht das Thema auf der Tagesordnung des Bezirksausschusses Hochmoor. Der Termin für diesen „Workshop im Freien“ passt also sehr gut in die Zeit.

 
 

Aktuelle Artikel

Aktuelles aus NRW

Anlässlich des 90. Geburtstages von Johannes Rau gedenkt die NRWSPD dem Wirken des langjährigen NRW-Ministerpräsidenten und späteren Bundespräsidenten. Am 16. Januar 1931 - vor 90 Jahren - wurde Johannes Rau in Wuppertal geboren. Als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und als Bundespräsident hat er unser Land und die Sozialdemokratie nachhaltig geprägt. Als jüngster Abgeordneter wurde Johannes Rau

Ulla Schulte, MdB Kreis Borken

Mein Team und ich wünschen ihnen allen ein gutes neues Jahr 2021, vor allem Gesundheit. Wir hoffen mit der ganzen Welt auf ein Ende der Pandemie, damit alle Menschen wieder ihren Alltag leben können.

Danke für die gute Zusammenarbeit, für nette Begegnungen und Gespräche im letzten Jahr, wir freuen uns auf die Fortsetzung.

Neuigkeiten

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

Ein Service von websozis.info

Mitgliederbereich

Zum Login