SPD Gescher fordert barrierefreie Lösung am Mühlenweg

Veröffentlicht am 21.10.2018 in Ratsfraktion

Bürger wurden scheinbar von der Verwaltung nicht ernst genommen

Gescher: Die Gescheraner Sozialdemokraten wurden von Bürgern beim Feierabend Talk und an den Infoständen auf Missstände hingewiesen, die in Besonderem Maße für Behinderte als gefährlich eingestuft werden müssen. Den besorgten Bürgern hat die SPD ihre Unterstützung zugesagt.

Für die Gefahrenstelle am Mühlenweg hat die SPD einen entsprechenden Antrag bereits eingereicht.

Darin wird gefordert, das sogenannte "Berliner Kissen" an der Stelle wo der Mühlenweg abgebunden wurde, soll entfernt werden. Betroffen machte uns Sozialdemokraten, dass ein Bürger der in direkter Nachbarschaft zu dem Gefahrenpunkt wohnt, nach eigenen Angaben bei der Verwaltung einige Male vorstellig geworden ist. "Er habe aber keine Reaktion erfahren können, wie der aktuelle Zustand belegt", so der Anlieger der auch einen Sturz eines Rollstuhlfahrers miterlebt hat.
Die SPD hofft jetzt auf eine schnelle Reaktion aus dem Rathaus.

 
 

Kommunalwahl 2020

Klaus Schonnebeck
Bürgermeisterkandidat
für unser Gescher von morgen.

 

zur Webseite >>

 

Aktuelle Artikel

Aktuelles aus NRW

Der Corona-Ausbruch beim Fleischkonzern Tönnies ist ein komplettes Desaster. Das Resultat: mehr als 1300 positive Tests binnen weniger Tage, die gesamte Belegschaft in Quarantäne, mangelnde Kooperation der Firma mit den Behörden, eine zu lange untätige Landesregierung.

Ulla Schulte, MdB Kreis Borken

02.07.2020 19:46
Sprechstunde am 7. Juli.

Neuigkeiten

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

Ein Service von websozis.info

Mitgliederbereich

Zum Login