Aktuelles NRWSPD

Bei der Bundestagswahl wurde die SPD auch in NRW stärkste Kraft. Insgesamt 49 Abgeordnete vertreten die Menschen aus Nordrhein-Westfalen in Berlin. Auch in jedem einzelnen der 25 Ausschüsse des Bundestags arbeiten unsere nordrhein-westfälischen Abgeordneten mit. Hier eine Übersicht. Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung Jan Dieren Dirk Wiese Petitionsausschuss Axel Echeverria Udo Schiefner Stefan Schwartze

Aktuelle Artikel

Neuigkeiten

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

Ein Service von websozis.info

REKORD-RENTENPLUS

Veröffentlicht am 22.04.2016 in Bundespolitik

Unser Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat in dieser Woche in seiner Frühjahrsprognose Zahlen vorgestellt, die bestätigen, dass wir gute Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer machen. Die Beschäftigung steigt weiter, weil es den Unternehmen gut geht.

Die Menschen profitieren erkennbar von spürbaren Lohnsteigerungen und stabilen Preisen. Ein Erfolg unserer Politik - nicht zuletzt durch die Einführung des Mindestlohns. Wir sind der Motor dieses Fortschritts. Das müssen wir immer wieder laut sagen: unserer Familie, unseren Freunden und allen, denen wir im Job, im Sportverein oder am Infostand auf der Straße begegnen.

Die SPD sorgt in der Regierung dafür, dass das Wachstum unserer Wirtschaft nachhaltig und sozial ausgewogen ist. Gerade das macht unsere Unternehmen so erfolgreich. Der Beleg: Für 2017 erwarten wir eine neue Rekordmarke von 43,9 Millionen Erwerbstätigen. Dabei ist vor allem wichtig, dass die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung weiter steigt.

Das ist nicht nur eine gute Nachricht für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sondern auch für ältere Menschen. Zum 1. Juli gibt es ein Rekordplus bei der Rente - für Ost und West. Wir vergessen aber auch die nicht, bei denen die Rente knapp ist, obwohl sie viele Jahre hart gearbeitet haben. Das Thema werden wir weiter energisch angehen.  Dazu auch unser aktuelles Flugblatt (FB mit Logo) und (FB ohne Logo).

Herzliche Grüße
Katarina Barley

 

Mitgliederbereich

Zum Login

News Kreistagsfraktion Borken