Aktuelles NRWSPD

Ein Esel beladen mit zwei schweren Säcken: "Altschulden" steht auf dem einen, "Corona-Lasten" auf dem anderen. Der Esel droht unter dem Gewicht zusammenzubrechen, er geht in die Knie, schwitzt. Das

Aktuelle Artikel

Neuigkeiten

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Flüchtlingsunterbringung - Bund muss Kommunen mehr entlasten

Veröffentlicht am 11.06.2015 in Integration

Ulla Schulte in Gescher

Die aktuellen Krisen in der ganzen Welt haben immer mehr Auswirkungen auf die Städte und Gemeinden im Kreis Borken. Deshalb besucht die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte die Stadtverwaltungen in ihrem Wahlkreis, um sich über die Flüchtlingssituationen vor Ort zu informieren. Gemeinsam mit ihren Parteikollegen Norbert Schulenkorf, Andreas Langer und Brigitte Kormann traf sie sich mit Geschers Bürgermeister Hubert Effkemann, der Fachbereichsleiterin für Soziale Hilfen Barbara Bömer und Sabine Außem als zuständige Verwaltungsangestellte für das Asylbewerberleistungsgesetz.

"Wir suchen derzeit Wohnraum für die Asylbewerber, um die steigenden Zahlen der Menschen unterzubringen. Der Rat befürwortet eine dezentrale Lösung" erklärte Bürgermeister Hubert Effkemann. Derzeit gebe es in Gescher zwei größere und mehrere kleinere Einheiten.

Foto: v. l. n. r. Bürgermeister Hubert Effkemann, Andreas Langer, Brigitte Kormann, Ursula Schulte MdB, Norbert Schulenkorf, Fachbereichsleiterin Soziales Barbara Bömer und Verwaltungsangestellte Sabine Außem

Beeindruckt zeigten sich die Politiker von den vielen engagierten ehrenamtlichen Helfern und der Unterstützung der Kirche bei der Wohnungssuche. "Das ist gelebte Mitmenschlichkeit", so SPD-Politikerin Ursula Schulte. Erfreulich ist auch die gelungene Einbindung junger Flüchtlinge als Auszubildende.

Dennoch gibt es noch eine Menge zu tun. So sind die Kosten für die Unterbringung, Betreuung und die medizinische Versorgung aufgrund der steigenden Flüchtlingszahlen für Kommunen schwer kalkulierbar. Gescher erhält zurzeit ungefähr 25 Prozent der Kosten vom Land erstattet. "Die SPD setzt sich für eine Entlastung der Städte und Gemeinden ein. Wir werden versuchen die CDU im Bund davon zu überzeugen, die Kommunen finanziell besser auszustatten ", sieht Ursula Schulte die CDU hier in der Pflicht. Nach dem Besuch einer Flüchtlingsunterkunft waren sich die Politiker einig, dass die Flüchtlingsintegration nur durch die gesamte Zivilgesellschaft bewältigt werden kann.

 

Mitgliederbereich

Zum Login

News Kreistagsfraktion Borken

Die SPD-Kreistagsfraktion Borken hat am 10.05.2022 mit der ersten Veranstaltung ihren neuen Sitzungsraum eröffnet und ist ab sofort unter folgender Adresse zu erreichen:

SPD-Kreistagsfraktion Borken
Goldstraße 5
46325 Borken

Neben der Möglichkeit für die Fraktion selbst dort Sitzungen in Präsenz oder hybrid abzuhalten gibt es nach Termin Vereinbarung auch die Möglichkeit sich mit Mitgliedern der Fraktion zu bestimmten Themen/ Fragen zu treffen und darüber zu diskutieren.

Dafür stehen folgende Kontaktdaten zur Verfügung
Telefon/ WhatsApp Business : +49 163 1589997
E-Mail: info@spd-kreistagsfraktion-borken.de