Der SPD Ortsverein Gescher lädt ein zur Diskussion "Grundsicherung, Grundrente und Co." am 27.2.20 um 18 Uhr

Veröffentlicht am 22.02.2020 in Veranstaltungen

Grundsicherung, Grundrente und Co - mit dem vergangenen Bundesparteitag fasste die SPD Beschlüsse die dazu beitragen, Altersarmut zu vermeiden. Das Gesetz wurde jetzt verabschiedet.

Die SPD Gescher lädt zu diesem Thema zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung ein. Die Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte wird in einem Impulsvortrag über dieses Thema informieren. Anschließend steht sie auch für die Diskussion zur Verfügung. "Die wesentliche Voraussetzung, dass niemand im Alter finanzielle Sorgen haben muss, ist vor allem ein auskömmliches Einkommen. Nur so kann man sich finanziell absichern." stellte Schulte vorab klar. Damit stellte sie die Verantwortung der Tarifparteien heraus, sowie die besondere Verantwortung von nicht tarifgebundenen Arbeitgebern.
Dennoch sind die politischen Parteien gefordert, Lösungen für die Lebensrisiken zu finden, wenn Menschen keine Chance hatten, die eigene Altersversorgung auskömmlich zu gestalten.

Während sich andere große Parteien noch mit sich selbst beschäftigen, haben sich die Sozialdemokraten dazu bereits neu aufgestellt. Diese Lösungsansätze stellt Schulte vor.

Dazu lädt die SPD Gescher am 27.2.2020 um 18:30 Uhr in das SPD-Café (Hauskampstraße 3, Gescher). Willkommen sind all diejenigen, die sich mit dem Thema "Alterssicherung" beschäftigen, die interessiert an dem Thema sind und sich darüber informieren wollen. Einlass ist ab 18 Uhr.

Moderiert wird diese Veranstaltung durch Klaus Schonnebeck, der stellvertretender Vorsitzender der SPD in Gescher ist.

 
 

Kommunalwahl 2020

Klaus Schonnebeck
Bürgermeisterkandidat
für unser Gescher von morgen.

 

zur Webseite >>

 

Aktuelle Artikel

Aktuelles aus NRW

Der Corona-Ausbruch beim Fleischkonzern Tönnies ist ein komplettes Desaster. Das Resultat: mehr als 1300 positive Tests binnen weniger Tage, die gesamte Belegschaft in Quarantäne, mangelnde Kooperation der Firma mit den Behörden, eine zu lange untätige Landesregierung.

Ulla Schulte, MdB Kreis Borken

02.07.2020 19:46
Sprechstunde am 7. Juli.

Neuigkeiten

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von websozis.info

Mitgliederbereich

Zum Login