08.07.2020 in Allgemein

Plausch im SPD-Café zum Thema „Unsere Feuerwehr!“

 

„Löschen, Retten, Bergen, Schützen“, so lautet das Motto unserer freiwilligen Feuerwehr. Die freiwilligen Kameradinnen und Kameraden leisten nicht nur technische Hilfeleistung. Mit jeder Alarmierung setzen sie ihre Gesundheit dafür ein, uns vor den Folgen von Naturgewalten, Unfällen, Umweltgiften, … zu schützen. Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass die Rahmenbedingungen stimmen, unter denen unsere Feuerwehr in Hochmoor und Gescher arbeitet.

Dazu gehört die technische Ausstattung genauso, wie ein funktionales Gerätehaus. Leider werkelt man schon seit Jahren an einer Alternative zu dem jetzigen Standort. Der ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Außerdem platzt das Gebäude aus allen Nähten. 

07.07.2020 in Ratsfraktion

Wohnen statt Shoppen

 

Dass Wahrnehmung individuell und selektiv ist, ist bekannt. Trotzdem bin ich heute erstaunt über die Berichterstattung der GZ zum Thema Innenstadtgestaltung. Aus meiner Sicht fehlen in dem Bericht wichtige Aspekte und Diskussionsinhalte der Sitzung.

Mit keinem Wort ist erwähnt, dass die SPD den Punkt von der Tagesordnung nehmen wollte. Das Thema Innenstadtentwicklung ist nach Meinung der SPD so wichtig ist, dass es die neue Verwaltungsspitze und der neue Rat nach der Wahl in Ruhe und unvorbelastet angehen sollte. Nach Jahren des Stillstandes ist es vertretbar, noch 3 Monate zu warten.

In dem Bericht wird vollkommen außer Acht gelassen, dass in der Ausschusssitzung deutliche Kritik an dem Entwurf geübt wurde. So fielen Äußerungen wie „Planung der 80ziger Jahre“, die nur auf das Auto ausgerichtet ist. Von „Erhöhung der Aufenthaltsqualität in der City“ sehe ich keine Spur. Wo bitte soll die stattfinden? Auf PKW-Stellplätzen?

30.06.2020 in Allgemein

Plausch im SPD-Café zum Thema „Unser Theater- und Konzertsaal!“

 

Schon prominente Theaterensemble und Musikgrößen haben hier gastiert: im Theater- und Konzertsaal an der jetzigen Gesamtschule in Gescher. Und schon vielen Generationen von Schülern hat er als „Aula“ gedient. In die Jahre gekommen, muss er jetzt wieder hergerichtet werden. Im Laufe der Diskussion konnte man sich aber fragen, ob hier der Theater- und Konzertsaal ertüchtigt oder die einzigartige Berkelphilharmonie entstehen soll.

Unstrittig ist die Wichtigkeit dieser Einrichtung. Deshalb widmet die SPD einen Termin in ihrem „virtuellen Plausch im SPD-Café“ dem Thema „Theater- und Konzertsaal.

Neben dem Bürgermeisterkandidaten Klaus Schonnebeck werden auch Mitglieder aus Rat und Ausschüssen für Fragen rund um dieses Kulturprojekt zur Verfügung stehen. „Hierbei handelt es sich um ein Stück Zukunft für Gescher.“ erläutert Schonnebeck. Mit dieser virtuellen Veranstaltung haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich zu informieren und gemeinsam zu diskutieren.

Die SPD hat dazu im Internet eine Seite eingerichtet. Ein Einwählen ist ohne Passwort direkt mit jedem Datenendgerät (PC, Tablet oder Smartphone), sogar mit einem Telefon möglich. Die jeweiligen Zugangsdaten sind auf der Homepage klausfuergescher.de und spd-gescher.de zu finden, kann aber auch direkt in den Browser eingetippt werden. Die Adresse lautet: „meet.jit.si/SPDCafe“

Dieser virtuelle „Plausch im SPD-Café“ findet am nächsten Donnerstag, 2. Juli 2020 ab 19 Uhr statt. Mit dieser Veranstaltung soll dafür gesorgt werden, dass sich alle informieren können. Gleichzeitig können die Betroffenen, also diejenigen, die den Theater- und Konzertsaal nutzen wollen, an der weiteren Ideensammlung beteiligt werden.

27.06.2020 in Allgemein

SPD lädt zum Gedanken- und Ideenaustausch ein.

 

Die SPD lädt heute, am Samstag (27.06.2020) von 11:00 bis ca. 14:00 Uhr zu einem Workshop in der Grünen Mitte und unter freiem Himmel an. Dazu ist für Samstag natürlich bestes Wetter angekündigt. Eine nachhaltige Dorfentwicklung steht für Hochmoor mit ganz oben auf der Liste der Themen, die umgesetzt werden müssen. Und ganz zu Beginn der Überlegungen sollen alle Hochmooraner mit eingebunden werden. Wer interessiert ist, und sich beteiligen möchte, kann einfach auf die Fläche am Torfstechers kommen. „Wir bieten eine ganz unkomplizierte Beteiligung an.“ sagte Marc Jaziorski. „Jeder kann jederzeit mit einsteigen – Hochmooraner unter sich.“. Erfahrene und zugezogene Hochmooraner sind gleichermaßen zum Auszutauschen der Ideen eingeladen. „Wir wollen ganz konkrete Themen angehen.“ bestätigte Christian Schultewolter. Aber auch die Art, wie wir gemeinsam zu einem Dorfentwicklungskonzept kommen, möchten wir zur Diskussion stellen. Mit diesem Dorfentwicklungskonzept, dass die SPD fordert, soll die Zukunft von Hochmoor aktiv gestaltet werden. „Dann können Fördermittel zur Dorfentwicklung beantragt werden, Projekte vereinbart und auch große Ideen umgesetzt werden.“ erklärte Klaus Schonnebeck.

Dass die Dorfentwicklung in Hochmoor neuen Schwung bekommen muss, ist seit Beginn des Jahres klar. Nachdem die SPD angekündigt hat, hier anzusetzen, haben auch andere Parteien die Zeichen der Zeit erkannt. Derzeit liegen dem Bezirksausschuss zwei Anträge zur Dorfentwicklung vor, einer davon von der SPD. Am nächsten Dienstag steht das Thema auf der Tagesordnung des Bezirksausschusses Hochmoor. Der Termin für diesen „Workshop im Freien“ passt also sehr gut in die Zeit.

25.06.2020 in Allgemein

Einladung

 

14.06.2020 in Allgemein

Plausch im SPD-Café zum Thema "Unsere Spielplätze"

 

Erneut bietet die SPD einen virtuellen Plausch im SPD-Café an. "Das Kernthema wird "Unsere Spielplätze" sein." kündigt die SPD-Gescher an. Zu diesem Thema wird unter anderem Klaus Schonnebeck als Bürgermeisterkandidat die Ideen der SPD zu der Zukunft der Spielplätze in Gescher informieren und mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam diskutieren.

Die SPD hat dazu im Internet eine Seite eingerichtet. Ein Einwählen ist ohne Passwort direkt mit jedem Datenendgerät (PC, Tablet oder Smartphone), sogar mit einem Telefon möglich. Die jeweiligen Zugangsdaten sind auf der Homepage klausfuergescher.de und spd-gescher.de zu finden, kann aber auch direkt in den Browser eingetippt werden. Die Adresse lautet: "meet.jit.si/SPDCafe"

02.06.2020 in Allgemein

Vortrag "Unsere Straßen"

 

01.06.2020 in Kommunalpolitik

Steuereinbrüche: Gemeinsam ein Konzept entwickeln

 

Alle Experten in Deutschland rechnen in diesem Jahr mit einem Steuereinbruch von um die 30%. Das betrifft leider auch Gescher. In der letzten Ratssitzung kam die Gewissheit: Der Kämmerer rechnet mit Einbußen von knapp 4 Mio. € für 2020. Diese Nachricht traf die Mitglieder der SPD im Rat nicht unvorbereitet. Die SPD hatte schon vor drei Wochen mit dem Kämmerer der Stadt in einer Videokonferenz über die finanzielle Situation Geschers gesprochen.

Im Wesentlichen handelt es sich dabei um ausbleibende Gewerbesteuern. Durch die allgemeine wirtschaftliche Lage der Unternehmen in der Corona-Krise werden aber auch andere Steuereinnahmen Geschers sinken. Das betrifft auch den Anteil an der Einkommensteuer, der der Stadt zusteht. Darüber hinaus werden die Sozialausgaben steigen.

Die Folgen werden die Städte noch bis 2024/2025 verfolgen, so schätzt die Landesregierung. Aber konkrete Unterstützung von der schwarz-gelben Landesregierung aus Düsseldorf hat Gescher nicht zu erwarten.

Kommunalwahl 2020

Klaus Schonnebeck
Bürgermeisterkandidat
für unser Gescher von morgen.

 

zur Webseite >>

 

Aktuelle Artikel

Aktuelles aus NRW

Der Corona-Ausbruch beim Fleischkonzern Tönnies ist ein komplettes Desaster. Das Resultat: mehr als 1300 positive Tests binnen weniger Tage, die gesamte Belegschaft in Quarantäne, mangelnde Kooperation der Firma mit den Behörden, eine zu lange untätige Landesregierung.

Ulla Schulte, MdB Kreis Borken

02.07.2020 19:46
Sprechstunde am 7. Juli.

Neuigkeiten

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

Ein Service von websozis.info

Mitgliederbereich

Zum Login