(haus)ärztliche Versorgung

Die (haus)ärztliche Versorgung in Gescher ist wichtiger Bestandteil der Stadtentwicklung. Familien müssen eine intakte hausärztliche Versorgung vorfinden. Hier muss Gescher aktiv werden, statt weiter abzuwarten.
Das Engagement der in Gescher ansässigen Ärzte zeigt, dass sie ihre Verantwortung bei der ärztlichen Versorgung sehr ernst nehmen.
In den vergangenen Wochen haben einige Aktivitäten stattgefunden, um die Situation zu verändern. Neben Diskussions- und Informationsveranstaltungen mit Ärzten, der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) und Vertretern des Hausärzteverbandes wurde, auf die Idee der SPD hin, ein Arbeitskreis eingerichtet, der aus Ärzten, Mitarbeitern der Verwaltung und Vertretern des Rates besteht. Daraus ist unter anderem die Teilnahme an einer Messe der KVWL entstanden.
In den vielen Gesprächen ist klar geworden, dass Gescher nur auf wenig Hilfe von der KVWL hoffen kann. Die SPD fordert die KVWL ganz konkret auf, die Situation der hausärztlichen Versorgung in Gescher zu lösen. Denn dort liegt die Kompetenz.
Dazu fordert die SPD die Verwaltung auf, noch im Sommer einen entsprechenden Antrag mit den konkreten Forderungen und Argumenten an die KVWL zu richten. Das ist bisher immer noch nicht geschehen!

Zurück zu...

- gute Bildung

- Wirtschaftsförderung

- Innenstadt weiter beleben

- (haus)ärztliche Versorgung

- Jugendliche stärken

- Ehrenamt, Kultur und Vereinsarbeit

- ÖPNV & Individualverkehr & Radwege

- solide Finanzen mit weniger Schulden

- Ausbau regenerativer Ideen

- Infrastruktur in Hochmoor erhalten

News Unterbezirk Borken

19.04.2019 08:11
Frohe Ostern.

Ulla Schulte, MdB Kreis Borken

19.04.2019 08:36
Frohe Ostern.

Neuigkeiten

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Ein Service von websozis.info