27.03.2017 in Veranstaltungen von SPD UB Borken

Brauchen wir mehr Polizei im ländlichen Raum?

 

SPD lädt zur offenen Diskussion ein

Fühlen wir uns in der Grenzregion sicher oder gibt es gefühlt mehr Bandenkriminalität und Drogentourismus rund um die Städte Gronau und Ahaus. Welche Maßnahmen kann die Politik ergreifen um die Bürger besser zu schützen? Mehr Aufklärung gegen Betrugsmaschen und Einbruchsversuche oder brauchen wir mehr Polizeipräsenz vor Ort.

Zu diesen Fragen lädt der SPD-Landtagskandidat Dietmar Brüning und der SPD-Ortsverein Gronau am Montag, den 3. April um 18.30 Uhr zu einer "Offenen Diskussionsrunde" in die Gaststätte Concordia, Eper Str. 13, in Gronau ein.

Als Referent wird Timo Rexfort vom Bund Deutscher Kriminalbeamter einen Vortrag halten.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen.

 

08.03.2017 in Veranstaltungen von SPD UB Borken

Ursula Schule diskutiert " Innere Sicherheit "

 
Sebastion Fiedler

BERLIN 21. März 2017. Das Thema Innere Sicherheit bewegt die Bevölkerung zunehmend. Das subjektive Sicherheitsempfinden vieler Leute hat sich verschlechtert. Haben wir allen Grund uns um unsere Sicherheit Sorgen zu machen?

Die Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte lädt Sie herzlich ein zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema " Innere Sicherheit ". Diskutieren Sie mit dem Vorsitzenden des NRW-Landesverbands des Bundes deutscher Kriminalbeamter Sebastian Fiedler. Die Veranstaltung findet am 6. April um 18 Uhr im Haus Terhörne, Weseker Weg 32 in Südlohn statt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 

08.11.2016 in Veranstaltungen von SPD UB Borken

Einladung zur Podiumsdiskussion "Lohngerechtigkeit"

 

Wir weisen auf eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema "Lohngerechtigkeit" am 16. November 2016, 18.00 Uhr, in Rhede hin.

 

05.02.2016 in Veranstaltungen von SPD UB Borken

Kreativwettbewerb für Jugendliche

 

SPD-Bundestagsfraktion lobt Otto-Wels-Preis zum Thema Europa aus

Europa galt lange Zeit als ein Erfolgsprojekt für Frieden, kulturellen Austausch und wirtschaftlichen Aufschwung. Aber die jüngere Vergangenheit und Gegenwart zeigen: Europa ist kein Selbstläufer. Die Frage nach der Zukunft Europas ist derzeit offener denn je. Aus diesem Anlass hat die SPD-Bundestagsfraktion einen Kreativwettbewerb für Jugendliche ausgeschrieben. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise und eine Einladung nach Berlin, wie die beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Ulla Schulte und Ingrid Arndt-Brauer mitteilen.

 

11.12.2015 in Veranstaltungen von SPD UB Borken

SPD-Delegation aus dem Kreis Borken verbringt spannende Tage in Berlin

 

SPD-Bundesparteitag mit modernen und mutigen Beschlüssen
Mit modernen und mutigen Beschlüssen in der Familien-, Flüchtlingspolitik stellt die SPD derzeit die politischen Weichen beim Bundesparteitag in Berlin. Ruth Rümping aus Bocholt und Manfred Kuiper aus Heek vertreten dabei den SPD-Unterbezirk Borken auf dem Bundesparteitag. Beide sind sich darin einig, dass es Sigmar Gabriel wieder einmal geschafft hat, die Delegierten zu begeistern. "Wir nehmen den Aufruf von Sigmar, "mehr Politik wagen für die Zukunft unseres Landes" mit in den Kreis Borken. "Schließlich", so Ruth Rümping und Manfred Kuiper, "müssen wir die Debatte vor Ort führen und die Menschen für die Ziele der SPD begeistern."

 

17.02.2012 in Veranstaltungen von SPD UB Borken

PM: Mitgliederversammlung der SPD Velen-Ramsdorf

 

SPD Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung der SPD Velen-Ramsdorf fand im Gasthaus Fork statt. Als Vorsitzender wurde Günter Zaborski mit großer Mehrheit wieder gewählt. Folgende Ämter wurden besetzt. Stellvertretender Vorsitzender wurde Stefan Terhost, Kassierer Michael Renners, stellvertretende Kassiererin Margret Seyer, Schriftführer Marvin Ueding, stellvertretender Schriftführer Erich Husse, Weitere Beisitzer sind Erika Büchel, Volker Breitkreutz und Alber Koppers.
Albert Koppers, ehemaliger Kassierer und Volker Breitkreutz ehemaliger stellvertretender Vorsitzender haben nicht mehr kandidiert, sondern wollten es in jüngere Hände geben. Als Kassenrevisor wurde Hans-Joachim Ecker und Maria Sudbrock Niehaus gewählt.
Als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaften ASF wurde Erika Büchel, Vorsitzender 60 Plus Erich Husse, Vorsitzender der Selbstständigen Volker Breitkreutz und als Juso Vorsitzender Marvin Ueding gewählt.

 

02.02.2012 in Veranstaltungen von SPD UB Borken

Politischer Aschermittwoch am 22.02.2012

 

Politischer Aschermittwoch

Spritzig · Pointiert · Direkt

Ein Abend mit Franz Müntefering


am Mittwoch, 22. Februar 2012

Download Einladung

 

07.12.2010 in Veranstaltungen von SPD UB Borken

"NRW auf dem Weg zur Gemeinschaftsschule"

 

Jedes Kind hat das Recht, dass seine Stärken und Schwächen in der Schule gesehen und berücksichtigt werden. Die optimale Förderung aller Kinder gelingt derzeit aber nur unzureichend. Die Rot/Grüne Landesregierung in NRW will jetzt die Chancen für alle Kinder nachhaltig verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen und um gleichzeitig auf die demografische Entwicklung und das Schulwahlverhalten der Eltern zu reagieren, soll jetzt die neue Gemeinschaftsschule auf den Weg gebracht werden.

 

App SPD Kreis Borken

Aktuelles aus NRW

Zum Fernbleiben der IG Metall beim Stahlgipfel der nordrhein-westfälischen Landesregierung erklärt Michael Groschek, Vorsitzender der NRWSPD:

News Unterbezirk Borken

Die Regierungspräsidentin Dorothee Feller, seit dem Sommer 2017 im Amt, hatte zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. Gekommen waren Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft, Handwerk, Hochschulen, Kirche und Kunst u.v.m. In ihrer Neujahrsansprache betonte die Regierungspräsidentin besonders die Zusammenarbeit mit den Niederlanden. Aber auch die Digitalisierung und die Mobilität und der Landesentwicklungsplan waren Thema. Tradition beim Neujahrsempfang ist auch der Besuch der Sternsinger und der Schornsteinfeger als Glücksbringer.

Auf dem Foto sind zu sehen v.l.: Dietmar Bergmann SPD Fraktionsvorsitzender im Regionalrat (Kreis Coesfeld), Gerti Tanjsek stellv. Regionalratsvorsitzende (Kreis Borken), Annette Watermann-Krass MdL, Bernhard Daldrup MdB, Dorothee Feller Regierungspräsidentin, Detlef Ommen stellv. Fraktionsvorsitzender im Regionalrat (Kreis Warendorf) und Glücksbringer.

01.01.2018 14:40
Frohes neues Jahr.
Berlin. Unter dem Motto "SPD erneuern. Das ist unser Weg. Modern und gerecht" diskutiert die SPD derzeit in Berlin ihren zukünftigen Weg. Mit dabei aus dem Kreis Borken sind Gerti Tanjsek aus Bocholt, Manfred Kuiper aus Heek sowie die SPD-Geschäftsführerin Verena Gottschalk-Liese

Die Kernbotschaft aus Berlin hat Martin Schulz in seiner Rede formuliert: Die SPD werde gebraucht um Europa zu stärken, die Zukunft der Arbeit im digitalen Zeitalter zu gestalten, um Bildung voranzubringen, für soziale Gerechtigkeit zu sorgen und die Umwelt zu schützen. "Aufgabe der SPD ist es, eine Perspektive für die Zukunft zu geben", bringen Gerti Tansjek und Manni Kuiper diese Forderung auf den Punkt.

Ulla Schulte, MdB Kreis Borken

Gemeinsam mit Elisabeth Lindenhahn, Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion informierte ich mich beim Kreisjugendamt über die Entwicklung der Kindertagesbetreuung.

Laut Dr. Hörster (Kreisdirektor), Markus Grotendorst (Abteilungsleiter Familienbüro) und Ruth Franzbach (Tagespflege/Familienbüro) hat die U3-Betreuung im Kreis Borken 2017 weiter zugenommen. Die Betreuungsnachfrage werde nach den Erkenntnissen aus dem aktuellen Kindergartenjahr bei den 2-3 jährigen Kindern deutlich höher eingeplant und in einigen Kommunen des Jugendamtsbezirks von 60% auf 80 Prozent des Jahrgangs heraufgesetzt. Bei den 1-2 jährigen rechne man mit einer Nachfragequote von 25% und bei den Kindern unter einem Jahr von 8 Prozent. Bei der Kita-Betreuung erfuhr ich, dass alle Kinder versorgt werden konnten. Der Rechtsanspruch ist für alle angemeldeten Bedarfe erfüllt. Die Gesamtbetreuungsquote der U3-Kinder liegt bei 41 %. Bei den Ü3-Kindern bei 100 %.

Tierschutz in der Nutztierhaltung steht für die Sozialdemokraten im Kreis Borken ganz oben auf der politischen Tagesordnung. Mit ihrem Antrag zu Art und Umfang von Kontrollen im Kreis vom 9.10.2016 hat die SPD-Kreistagsfraktion auf Missstände in den Ställen hingewiesen. Mittlerweile hat der Kreis Borken reagiert.

Beim Besuch des Kreisveterinäramtes konnte ich mich gemeinsam mit der Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion Elisabeth Lindenhahn überzeugen, dass es bei ca. 90 Prozent der durchgeführten Kontrollen keine Beanstandungen gab. Nur bei 1 bis 2 Prozent der Fälle käme es zu Strafanzeigen, erläuterten Dr. Albert Groneveld und Dr. Manfred Ulrich vom Kreis Borken. Das ist ein politischer Erfolg, ein erstes Ziel. Dennoch müssen wir uns weiterhin für eine kontinuierliche Verbesserung der Haltungsbedingungen von Nutztieren einsetzen.

01.01.2018 00:01
Frohes neues Jahr.

Neuigkeiten

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

Ein Service von websozis.info

akt. Newsletter Ulla Schulte